06 März 2018

Der Fiat 500 Collezione feiert am Genfer Auto-Salon Premiere

Exklusive Karosseriefarben, Materialkombinationen und Design-Elemente zeichnen den Fiat 500 Collezione aus. Das neue Sondermodell ist als Limousine oder als Cabriolet und auf Wunsch in Bicolore-Lackierung erhältlich. Der Fiat 500 Collezione ist in der Schweiz verfügbar ab April 2018 zu einem Preis von CHF 17'590.

Am Internationalen Auto-Salon in Genf (8. bis 18. März 2018) ist der Fiat 500 Collezione als Weltpremiere zu sehen. Das Sondermodell ist der jüngste Tribut an eine Ikone des Automobildesigns, die im vergangenen Jahr den 60. Geburtstag feierte. Auch der neue Fiat 500 Collezione ist ein Fiat 500 durch und durch, mit einzigartigem Stil und unverwechselbarem Design.

Der neue Fiat 500 Collezione ist als Limousine und als Cabriolet mit Stoffverdeck lieferbar. Beide Modellversionen starten in den Frühling mit frischem Look, hoher Verarbeitungsqualität, sorgfältig ausgewählten Materialkombinationen und exklusiven Karosseriefarben. Eine Hommage an den historischen Vorgänger sind beispielsweise spezielle Chromelemente am vorderen Stossfänger, auf der Motorhaube und den Abdeckkappen der Aussenspiegel. Leichtmetallräder im 16-Zoll-Format sind Teil der Serienausstattung. Zur Wahl stehen gleich eine ganze Reihe Lackierungen, darunter die Bicolore-Varianten Primavera als Kombination aus Weiss und Blau sowie Acquamarina (Weiss/Grün) als Alternativen zu den Farben Taormina Elfenbein und Gelato Weiss. Optische Highlights sind der verchromte Schriftzug „Collezione" auf dem Kofferraumdeckel und eine rund um die Karosserie laufende Zierlinie in Grau/Weiss/Grau.

Im Innenraum verwöhnt der neue Fiat 500 Collezione Fahrer und Passagiere mit eleganten und originellen Designdetails. So korrespondiert die Farbgebung der Armaturentafel mit der Karosserie, beispielsweise weiss bei der Lackierung Primavera und grün in Kombination mit dem Lack Acquamarina. Die Sitzbezüge sind zweifarbig gehalten. Die Sitzfläche ist grau, der obere Teil Elfenbein-farbig, verziert mit dem eingestickten Logo „500" im Schulterbereich. Der Schriftzug „Collezione" ziert die Fussmatte. Auf Wunsch ist das Entertainmentsystem Uconnect HD LIVE der neuesten Generation an Bord, das über einen hochauflösenden TFT-Monitor mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale gesteuert wird. Auf dem Monitor wird auch das Bild des ebenfalls auf Wunsch lieferbaren Navigationssystems von TomTom dargestellt. Uconnect HD LIVE ist kompatibel zu Apple CarPlay und Andriod Auto von Google. Eine weitere Option ist eine Highend-HiFi-Anlage von Beats Audio.

Für den neuen Fiat 500 Collezione steht eine umfangreiche Benzin Motoren-Palette zur Verfügung. Das Leistungsspektrum reicht von 51 kW (69 PS) bis 77 kW (105 PS). Einige der Motoren lassen sich mit der Dualogic-Automatik kombinieren, die über Schaltwippen am Lenkrad dem Fahrer auch manuelle Gangwechsel ermöglicht.

Der neue Fiat 500 Collezione setzt die Reihe der Sondermodelle innerhalb der Baureihe fort, die in regelmässigen Abständen für frischen Schwung sorgen. Die italienische Automobil-Ikone hat in der Vergangenheit schon Künstler und Modedesigner inspiriert, eigene besonders elegante, exklusive oder sportliche Interpretationen des Fiat 500 zu kreieren. In diese Reihe gehören beispielsweise der vor exakt zehn Jahren präsentierte Fiat 500 by Diesel, der Fiat 500 by Gucci aus dem Jahr 2011, der Fiat 500 Riva von 2016 sowie als jüngste Sondermodelle der Fiat 500-60th und der Fiat 500 Anniversario, mit denen der 60. Geburtstag des historischen Modells gefeiert wurde.

Die exklusiven Sondermodelle haben einen grossen Anteil am internationalen Erfolg des Fiat 500. Bis heute haben sich mehr als zwei Millionen Käufer für den Bestseller entschieden, mehr als 80 Prozent davon ausserhalb Italiens. Im Januar 2018 führte die Baureihe Fiat 500 in acht Ländern die Verkaufsstatistik des Segments A an, in acht weiteren Nationen platzierte er sich in den Top-3 dieser Rangliste. Damit setzt sich der kommerzielle Erfolg aus dem Jahr 2017 fort, in dem die Baureihe Fiat 500 in acht Ländern - darunter Grossbritannien und Spanien - das meistverkaufte Auto aus dem Segment war. In sieben weiteren Ländern - darunter Italien und Frankreich - gehörte der Fiat 500 im Jahr 2017 zu den Top-3 der segmentbezogenen Verkaufshitparade.

 

Medienkontakt

Serenella Artioli De Feo
Tel: +41 (0)44 556 22 02
Mob: +41 (0)79 500 58 78
E-mail: serenella.artiolidefeo@fcagroup.com

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge